franken-steine.de
Mineralien, Fossilien und Gesteine

Kontakt

strahler@franken-online.de

 

 


Ich beschäftige mich seit meinem 12. Lebensjahr mit Mineralogie und  Geologie. Als aktiver Sammler durfte ich beim  Suchen und Finden von Steinen eine große Anzahl von Erlebnissen sammeln.

Ich bin Mitglied bei der VFMG (2. Vorstand in Verbindung mit den Mineralien - und Fossilienfreunden Nürnberg e.V.) und Mitglied der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg in der Abteilung Geologie.

Postanschrift:

Norbert Müller

Poppenreuther Str. 49

90419 Nürnberg

(Alle Bilder, Zeichnungen, Text und Ideen sind meine eigenen Erzeugnisse (Norbert Müller©). Jegliche Verwendung in digitalen, analogen und Printmedien, zur nicht-kommerziellen und kommerziellen Verwendung sind ohne meine Zustimmung untersagt. Bitte beachten Sie das Urheberrecht).


Veröffentlichungen:

1995: Eine Mini-Tropfsteinhöhle mit sogenanntem „Gelben Rettich“ aus Heroldsberg. der Aufschluss 5. Zeitschrift für die Freunde der Mineralogie und Geologie. Jg. 46; S. 217-220, 6 Abb.. Heidelberg September/Oktober 1995.

1997: Weiße Rosen aus Worzeldorf. Ein Erlebnisbericht über die Entdeckung neuer Barytklüfte im Burgsandstein des Wendelsteiner Höhenzuges bei Nürnberg. Lapis Jg. 22, Nr. 01.  01/1998. S. 41/46. Christian Weise Verlag GmbH, München.

1998: Calcit-Tropfsteine aus Franken. Bemerkenswerte Eigenfunde in Lapis. Über Calcit-Funde im Arietensandstein bei Heroldsberg. Lapis Jg. 23, Nr. 11.  11/1998. S. 31/32. Christian Weise Verlag GmbH, München.

Noch mehr „Weiße Rosen“: Beyerit aus Worzeldorf. Bemerkenswerte Eigenfunde in Lapis. Über den Neufund von Beyerit, Kornberg bei Nürnberg. Lapis Jg. 23, Nr. 11.  11/1998. S. 33. Christian Weise Verlag GmbH, München.

2000: Beryll und Fluorit: Drei Fundberichte aus Oberpfalz und Fichtelgebirge. 

- Brudersdorf: Von Freitagsoktaedern (Nabburger Flussspatrevier); - Grasyma: Die Sonnwend-Miarole (Waldstein, Weißenstadt, Fichtelgebirge); - SEL-BER: Der Riesenberyll (Schwarzhütte, Thierstein, Fichtelgebirge).Lapis Jg. 25, Nr. 9.  09/2000. S. 31-35. Christian Weise Verlag GmbH, München.

2002: Neue „Mineralien“ aus dem Zillertal. Ein Appell an die Sammler. Stilluptal-Stapfenalm. Lapis Jg. 27, Nr.2. 02/2002. S. 41/42. Christian Weise Verlag GmbH, München.

„Fichtelgebirgsstrahlen“. Ein Rauchquarzfund aus dem Steinbruch Zufurt bei Tröstau. Lapis Jg. 27, Nr.11. 11/2002. S. 38/39. Christian Weise Verlag GmbH, München.

2007: Altdorf bei Nürnberg: „Hohle Belemniten“ mit interessanten Mineralien. Martin Strasser, Innsbruck und Norbert Müller. Lapis Jg. 32, Nr.1, 02/2007. S. 21-24

2012: „Liasgold“ aus Franken. Bemerkenswerte Eigenfunde in Lapis. Über Pyrit-Funde im Lias beta bei Eschenau. Lapis Jg. 37, 03/2012. S. 31/32. Christian Weise Verlag GmbH, München.

2015: Sonderausstellung hinsichtlich des Kornbergs bei der Mineralien- und Fossilienbörse der Mineralien- und Fossilienfreunde Nürnberg und der VFMG. März 2015. 

CD: Der Kornberg und die „Kornbergkinder“. 

Geschichtliches, Geologie, Tektonik, Mineralogie und Geschichten Rund um den Kornberg bei Nürnberg. Incl. die „Kornbergkinder“. Geschichten für Kinder vom Kornberg und Ludwigskanal. Nbg. 2015 (Preis: 10 €. PDF)

Sonderausstellung Funde beim Bau der B 2 um Heroldsberg und Eschenau. Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg. Dauert noch an.

(Mobil wird leider nur ein Teil des Inhalts angezeigt!)

(Ein Klick in die Standardleiste öffnet die Allgemeine Seite - bei jeder Seite).

(NIEMAND IST PERFEKT. Fehler entdeckt? Geben Sie mir Bescheid).